Schinken-Muffins

Sie brauchen:
• 8 Scheiben Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• 200 g Weizenmehl
• 2 TL Backpulver
• 1 TL Natron
• 75 ml Pflanzenöl
• 200 g saure Sahne (10% Fett)
• 2 Eier
• 1/4 TL Salz
• 1/4 TL weißer Pfeffer, gemahlen
• 12 Papierförmchen

Den Backofen auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) vorheizen.

Setzen Sie nun die 12 Papierförmchen in die Mulden. Von den Schwarzwälder Schinken-Scheiben zwei Scheiben beiseite legen und den Rest in feine Streifen schneiden und dann sehr fein würfeln.
Nun Mehl, Natron und Backpulver mischen, die Schinkenwürfel darin gleichmäßig wenden. Das Öl, saure Sahne und die Eier mit dem Rührgerät verrühren und die Schinkenmischung gleichmäßig einrühren.
Jetzt den Teig in die Papierförmchen füllen und die restlichen Schinkenscheiben in 12 Stücke teilen und zur Hälfte in den Teig stecken.
Anschließend die Muffins im vorgeheizten Backofen auf 
mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Die Muffins herausnehmen, etwas auskühlen lassen und aus den Mulden lösen. Fertig!

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!