Schinken-Muffins

Sie brauchen:
• 8 Scheiben Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• 200 g Weizenmehl
• 2 TL Backpulver
• 1 TL Natron
• 75 ml Pflanzenöl
• 200 g saure Sahne (10% Fett)
• 2 Eier
• 1/4 TL Salz
• 1/4 TL weißer Pfeffer, gemahlen
• 12 Papierförmchen

Den Backofen auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) vorheizen.

Setzen Sie nun die 12 Papierförmchen in die Mulden. Von den Schwarzwälder Schinken-Scheiben zwei Scheiben beiseite legen und den Rest in feine Streifen schneiden und dann sehr fein würfeln.
Nun Mehl, Natron und Backpulver mischen, die Schinkenwürfel darin gleichmäßig wenden. Das Öl, saure Sahne und die Eier mit dem Rührgerät verrühren und die Schinkenmischung gleichmäßig einrühren.
Jetzt den Teig in die Papierförmchen füllen und die restlichen Schinkenscheiben in 12 Stücke teilen und zur Hälfte in den Teig stecken.
Anschließend die Muffins im vorgeheizten Backofen auf 
mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Die Muffins herausnehmen, etwas auskühlen lassen und aus den Mulden lösen. Fertig!

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Kartoffelsuppe mit Schinkenstreifen

Sie brauchen:
• Schinkenstreifen nach Belieben
• 650 g mehlig kochende Kartoffeln
• 1 Bund frisches Suppengrün
• 1 gehäufter TL Salz
• 1 l Wasser
• 250 ml Kochcreme
• 30 g Kerbel

Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Mit Suppengrün in Salzwasser etwa 20 Minuten garen, darin anschließend fein pürieren. Nun die Kochcreme bei milder Hitze einrühren, mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend den Kerbel abbrausen, trocken schwenken, die Blätter abzupfen, fein schneiden und in die Suppe rühren. Schinkenstreifen in einer Pfanne ohne Fettzugabe kross braten.

Abschließend die Suppe mit den Schinkenstreifen anrichten.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Schinken-Wraps à la Schwarzwaldhof

schinken_wrap

Sie brauchen:
• 2x75g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• 3 TL Senf
• 1 Salatkopf
• 1  Salatgurke
• 4 Tomaten
• Tortillas
• etwas Olivenöl

Den Schwarzwälder Schinken in schmale Streifen schneiden und in etwas Olivenöl kurz anbraten. Die Tortillas im Ofen kurz erhitzen und nach Belieben mit Senf-Sauce bestreichen. Die Tomaten und Gurken würfeln, die Salatblätter in Streifen schneiden und auf den Tortillas in gleichen Portionen (oder nach Wunsch) verteilen. Die Füllung muss über die ganze Länge verteilt werden, links und rechts Platz lassen.

Danach die kurze Seite der Tortillas einschlagen und von einer der beiden langen Seiten her aufrollen.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Schinken-Ravioli à la Schwarzwaldhof

schinken_ravioli

Sie brauchen:
• 2x75g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• 200g Lauch
• 200g Ricotta
• 4 Rollen Pastateig
• Salz, Pfeffer

Den Schwarzwälder Schinken fein hacken, den Lauch quer in Steifen vierteln. Ricotta, Schinken und Lauch mischen und würzen. Einen Pastateig entrollen, quer halbieren und 1/4 der Füllung in 8 Häufchen auf einer Teighälfte verteilen. Die andere Teighälfte mit Wasser bestreichen und über die Häufchen legen, gut andrücken und die eingeschlossene Luft herausdrücken.

Anschließend die Ravioli mit einem Teigrädchen voneinander trennen und auf ein Backpapier legen. Mit dem restlichen Pastateig genauso verfahren. Im knapp siedenden Salzwasser die Ravioli portionsweise ca. 6 Minuten ziehen lassen, abtropfen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

„Strammer Max“ à la Schwarzwaldhof

Strammer_Max

Sie brauchen:
• 4 Eier
• 4 Scheiben Graubrot
• 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• Salz, etwas Butter
• Schnittlauch

Die Brotscheiben von einer Seite mit Butter bestreichen, dann je mit einer Scheibe Schwarzwälder Schinken belegen.

Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die Eier aufschlagen und ins Fett geben. Je nach Wunsch in der Pfanne braten lassen. Schließlich das Ei auf den Schinken legen. Garnieren Sie mit etwas Schnittlauch – schmeckt und sieht lecker aus!

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Hackbraten im Schinkenmantel

hackbraten_im_schinkenmantel-1

Sie brauchen:
• 1 Zwiebel
• 1 Apfel
• 2 EL Rapsöl
• 70 g Löwentaler Käse am Stück
• 700 g gemischtes Hackfleisch
• 2 EL Oregano- oder Majoranblättchen
• 1 TL Pfeffer, grob gestoßen
• 2 TL Salz , 1 TL edelsüßes Paprikapulver
• 20–24 Scheiben Original Schwarzwälder Vesperspeck von SCHWARZWALDHOF
(an der Bedienungstheke erhältlich)
• 1 Schale „Smoke It All“
• Räucherspäne (z.B. No. 10)
• Aluminiumfolie
• 1 TL Rapsöl (zum Einölen)

Für den Hackbraten: Zwiebel und Apfel fein würfeln. Zwiebelwürfel 1 Minute in Rapsöl dünsten. Apfelwürfel zugeben und weitere 3 Minuten garen. Käse in Balken schneiden. Hackfleisch mit Kräutern, Gewürzen und den gedünsteten Zwiebel- und Apfelwürfeln vermengen.

Alufolie (30 x 45 cm) einölen und mit Schinkenscheibenbelegen. Hackfleischmasse in der Mitte auflegen, Käsestücke gleichmäßig eindrücken. Hackmasse mit Schinken umschließen, indem die Folie zusammen mit Schinken und Hackmasse zu einer Rolle aufgerollt wird (Durchmesser ca. 8 cm). Alufolie an den Seiten verdrehen. Mit indirekter Grillmethode etwa 40 Minuten grillen bis eine Kerntemperatur von 60–65°C erreicht ist, dabei alle 10 Minuten um 90 Grad drehen.

1 Schale „Smoke It All“ auf die Kohle setzen. Sobald es raucht, Braten aus der Alufolie nehmen. Weitere 15 Minuten grillen, dabei Deckel und Lüftungsschlitze schließen. Der Hackbraten ist bei einer Kerntemperatur von 80–85°C fertig.

Hier können Sie sich das Rezept ausdrucken.

Feine Fitnesstasche

master-08866653

Sie brauchen:
• 2 Pitataschen
• 2 EL Thunfisch-Pesto
• 4 Blätter Eisbergsalat
• 2 Scheiben Frühstücksschinken von SCHWARZWALDHOF

Pitataschen im Toaster toasten und die vorgesehene Öffnung abknicken. Die Hälfte des Pestos gleichmäßig in den Taschen verteilen. Eisbergsalat in feine Streifen schneiden, mit dem restlichen Pesto vermischen und auf einer Schinkenscheibenhälfte verteilen. Umklappen, in die Pitatasche schieben – fertig!

Hier können Sie das Rezept ausdrucken.

Mediterrane Speckbrötchen

header_27

Sie brauchen:
• 1/2 Paprika rot oder gelb
• 60 g getrocknete Tomaten
• 2 kleine Frühlingszwiebeln
• 1 kleine Knoblauchzehe
• 1 Handvoll Basilikumblättchen
• 4 EL Olivenöl

Außerdem:
• 250 g Dinkelvollkornmehl
• 1 Pck. Backpulver
• 1 Ei – Größe L
• 1 TL Salz
• 100 g Schafsjoghurt
• 1 TL Agavendicksaft
• 60 g Schinkenwürfel von SCHWARZWALDHOF
• 10 g geriebener Parmesan

Paprika und Tomaten fein würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauch sehr fein würfeln. Basilikum in sehr feine Streifen schneiden. Ein Viertel des Öls in die Pfanne geben und Paprika und Zwiebeln darin in wenigen Minuten bei mittlerer Hitze glasig braten. Knoblauch zugeben und eine weitere Minute braten. Kurz abkühlen lassen.

Backofen auf 175 Grad vorheizen. Währenddessen Mehl mit Backpulver vermischen. Dann Ei, Salz, restliches Öl, Schafsjoghurt und Agavendicksaft zugeben und zu einer geschmeidigen Teigkugel kneten. Nun die Gemüsemischung, getrocknete Tomaten, Schinkenwürfel und Basilikum unterkneten. Aus der Teigmasse zwölf Brötchen formen und mit der Oberseite kurz in den Parmesan drücken.

Alle auf ein Backblech legen und 25 Minuten auf der mittleren Schiene
backen.

Variationstipp:
Diese Brötchen schmecken ideal mit einem Dip aus Schafsjoghurt, Basilikum, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Cocktailtomaten.

Hier können Sie das Rezept ausdrucken.

Datteln auf Feldsalat mit Birnenscheiben

master-04199770

Sie brauchen:

FÜR DIE DATTELN
• 25 g gemahlene Mandeln
• 1/2 EL gestiftelte Mandeln
• 65 g Ziegenfrischkäsemousse
• 1 EL Petersilie fein geschnitten
• 1/4 Zitrone
• Salz, Pfeffer, 1 Messerspitze Zimt
• 9 entsteinte Datteln

FÜR DEN SALAT
• 1 nicht zu weiche Birne, z.B. Williams
• 1/4 Zitrone und 1 Schalotte
• 40 g SCHWARZWALDHOF Schinkenwürfel
• 150 g küchenfertiger Feldsalat

FÜR DAS DRESSING
• 40 ml würzige Gemüsebrühe
• 1 1/2 EL Walnussessig oder
• Holunderblütenessig rosé
• 1/2 EL Dijon-Senf Honig
• 1 1/2 EL kalt gepresstes Rapsöl

ZUM BESTREUEN
• 1/2 TL rote zerstoßene Pfefferbeeren

Gemahlene und gestiftelte Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis sie süßlich duften. Kurz abkühlen lassen. Mit Frischkäse, Petersilie, dem Saft einer viertel Zitrone und den Gewürzen vermischen. Die Frischkäse-Mischung auf den Datteln anrichten, diese wieder zusammenklappen und auf einem Teller zurückstellen.

Für den Salat die Birne vierteln, entkernen und jedes Viertel in drei Scheiben schneiden. Mit dem Saft einer viertel Zitrone beträufeln. Die Schalotte fein würfeln und zusammen mit dem Speck ohne Öl bei milder Hitze in einer beschichteten Pfanne knusprig braten. Feldsalat auf drei Tellern verteilen. Gemüsebrühe mit Essig und Senf verrühren und anschließend das Öl zugeben. Auf dem Salat die Birnenscheiben anrichten und darauf das Dressing verteilen. Die noch warmen Speck- und Zwiebelgröstel darüberstreuen, Datteln darauf anrichten und die Pfefferbeeren darüberstreuen.

Reichen Sie dazu frisch aufgebackene Dinkelbrötchen, am besten in Scheiben geschnitten.

Hier können Sie das Rezept ausdrucken.

Schinken-Auberginen-Röllchen mit Reis

master-03711072

Sie brauchen:
• 1 Beutel 10-Minuten-Naturreis
• 200 ml Tomaten in Stücken
• 1 Handvoll Basilikumblättchen
• 1 Knoblauchzehe
• 2 EL kalt gepresstes Olivenöl
• 1/2 Tasse kräftige, aufgelöste Gemüsebrühe

Auserdem:
• 6 Scheiben Frühstücksschinken von SCHWARZWALDHOF
• 175 g Schafskäse mit Kräutern
• 3 EL Schnittlauch
• 3 EL Dinkelgrieß
• 1 TL Zitronenschale
• 1 gestr. TL Gemüsebrühe-Pulver
• 1/2 TL Zucker
• Salz
• bunter Pfeffer

Naturreis nach Packungsanleitung garen, anschließend die Tomatenstückchen unterheben und mit Salz und Basilikum abschmecken. Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Aubergine von Blütenansatz befreien und der Länge nach in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch sehr fein würfeln und mit Olivenöl verrühren. Auberginenscheiben damit einpinseln.

Pfanne ohne Fettzugabe mit einem Tropfen Wasser erhitzen, wenn dieser anfängt zu brutzeln, die Hälfte der Auberginenscheiben auf jeder Seite 1 Minute bei mittlerer Hitze anbraten. Gemüsebrühe mit Zucker verrühren und die Hälfte zu den Auberginen geben und 2 Minuten weiterschmoren, bis sich die Scheiben rollen lassen.

Die Auberginenscheiben mit je einer Scheibe Schinken belegen. Schafskäse mit der Gabel zerdrücken und auf den Schinkenscheiben verteilen. Das Ganze zu Rollen aufrollen und diese auf eine ofenfeste Platte legen.
Schnittlauch, Grieß, Zitronenschale, Instantbrühe-Pulver und bunten Pfeffer vermischen. Damit die Schinken-Auberginenröllchen bestreuen und 20 Minuten auf der mittleren Stufe überbacken.

Hier können Sie das Rezept ausdrucken.