Gebratene Steinpilze mit Schinken und Gnocchi

10_gebratenesteinpilze

Sie brauchen für die Gnocchi:
• 800 g Kartoffeln, mehlig kochend
• Salz
• Muskat, frisch gerieben
• 200 g Mehl
• 1 Ei
• Mehl zum Arbeiten

Außerdem:
• 500 g frische Steinpilze
• 1 Knoblauchzehe
• 125 g Schinkenstreifen von SCHWARZWALDHOF
• 2 EL Olivenöl
• Pfeffer aus der Mühle
• 40 g Parmesan, frisch gerieben

Und so geht´s:
Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen und abkühlen lassen. Schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Salz und Muskat würzen. Mehl darüber streuen und mit dem Ei zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten. Etwa 1/3 abnehmen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem etwa fingerdicken Strang ausrollen. In ca. 1 cm kurze Stücke schneiden und für das typisch gerillte Muster jeweils über die Zinken einer Gabel rollen. Den gesamten Teig zu Gnocchi formen und die fertigen Teigstücke abgedeckt auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.

Die Pilze putzen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und durchpressen. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi por­tionsweise darin ca. 5 Minuten garen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze mit dem Knoblauch unter gelegentlichem Schwenken anbraten. Die Schinkenstreifen zugeben, kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gnocchis mit einer Siebkelle herausnehmen, abtropfen lassen und mit den Pilzen mischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit frisch gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Quiche mit Schwarzwälder Schinken

09_Quiche

Sie brauchen:
Für den Mürbeteig:
• 200 g Weizenmehl
• 1 Ei (Gr. M)
• 1 Prise Salz
• 100 g Butter, eiskalt
• 3 EL Wasser, eiskalt

Für den Belag:
• 200 g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF, geschnitten
• 4 Eier (Gr. M)
• 250 ml Schlagsahne
• 1 Prise Salz
• etwas frisch gemahlener Pfeffer, Muskat
• 125 g jungen Greyerzer Käse (oder Emmentaler Käse), am Stück
• Öl zum Einfetten

Und so geht´s:

Mehl, Butter in Stückchen, Salz und Eiswasser zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Ofen auf 200 °C (Gas 3, Umluft 180 °C) vorheizen. Quicheform (Ø 26 cm) mit Öl einpinseln und mit Backpapier auslegen. Den Teig auf bemehlter Fläche kreisrund (Ø etwa 30 cm) ausrollen, Form damit auslegen und dabei einen Rand hochziehen. Boden mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen, mittlere Schiene, 10 Minuten vorbacken. Schinkenscheiben zwei- bis dreimal quer halbieren, in eine Schale legen, mit kochendem Wasser übergießen und etwa 3 Minuten ziehen lassen, rausnehmen und gut trocken tupfen. Käse in gleicher Größe zuschneiden.

Mürbeteigboden erst mit Schinkenscheiben, darüber abwechselnd mit Käse- und Schinkenscheiben belegen. Eier, Sahne, Salz, etwas Pfeffer und Muskatnuss verrühren, über den Belag gießen, dabei die Form rütteln, damit die Masse gut verteilt wird. Im vorgeheizten Ofen, 2. Schiene von unten, etwa 30 Minuten backen. Nach dem Backen 5 Minuten ruhen lassen, dann in 8 Stücke schneiden und sofort servieren.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Käse-Rolle mit Frischkäse und Kochschinken

Sie brauchen:
• 9 Scheiben Edamer-Käse
• 2 Pck. Frischkäse á 200 g
• 6 Scheiben Kochschinken, z.B. Blumberger Garschinken von SCHWARZWALDHOF
• 1 Bund Schnittlauch
• etwas Milch (bei Bedarf)

Und so geht´s: Zuerst die Käsescheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech so anordnen, dass 3 Reihen á 3 Scheiben Käse ein Viereck ergeben. Die Scheiben müssen lückenlos an den Kanten übereinander liegen. Geben Sie das Backblech nun bei ca. 180 °C Umluft für ungefähr 10 Minuten in den Ofen. Nachdem die Kanten miteinander verschmolzen sind, holen Sie das Blech wieder heraus und lassen Sie den Käse leicht abkühlen.

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Füllung vor. Schneiden Sie den Schinken in kleine Streifen und hacken Sie den Schnittlauch klein. Geben Sie den Frischkäse, den Schinken und den Schnittlauch in eine Schüssel und vermengen Sie die Masse gut. Um die Masse besser vermischt zu bekommen, können Sie auch etwas Milch zugeben.

Geben Sie jetzt die Masse auf den Käse und lassen Sie dabei an allen Seiten ungefähr 1 bis 2 cm frei, damit Ihnen die Füllung beim Rollen nicht ausläuft. Wichtig! Der Käse darf nicht zu kalt werden. Rollen Sie nun den Käse nicht allzu fest zusammen und schneiden Sie ca. 2 cm starke Scheiben. Fertig!

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Champignon-Salat mit Schwarzwälder Schinken

07_Champignon

Rezept für 2 Personen

Sie brauchen:
• 125 g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• Lollo Bionda
• 200 g weiße Champignons
• 100 g Salat-Mayonnaise
• 50 g Joghurt (3,5 % Fett)
• 2 TL (scharfer) Senf
• 1 TL geriebener Meerettich (aus dem Glas)
• Salz, Pfeffer
• 1 Prise Zucker
• einige Tropfen Zitronensaft
• 1 Bund Schnittlauch

Nach Belieben:
• 100 g Kirschtomaten

Und so geht´s:

Lollo Bionda waschen und in mundgerechte Stücke pflücken, abbrausen und trocken schleudern. Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten – wenn gewünscht – abspülen und halbieren.

Salatmayonnaise mit Joghurt, Senf und Meerrettich verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Anschließend den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und unter die Salatsauce geben. Den Lollo Bionda, die Champignons (und Tomaten) sowie den Schwarzwälder Schinken auf einen Teller geben.

Nach Belieben die Salatsauce darüber verteilen. Fertig! Guten Appetit.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Schinken-Pizza à la Schwarzwaldhof

161_36_Schinken_Pizza_WEB

Rezept für 2 Personen

Sie brauchen:
• 1 Pizza-Teig, z.B. aus dem Kühlregal
• 6 Scheiben Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• 100 g Gouda
• 1 Zwiebel
• 75 g Frischkäse
• 1/2 Bund Kräuter-Mix

Und so geht´s:

Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen. Die Zwiebel abziehen und in sehr feine Streifen schneiden. Schnittlauch, Petersilie und Kerbelkraut fein hacken. Die Hälfte der Kräuter mit Frischkäse vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun den Pizza-Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen und den Boden mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen, mit Zwiebeln belegen, die Schinkenscheiben darauf geben und anschließend mit Gouda bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 12-15 Min. backen, bis der Käse bräunlich und die Pizza knusprig ist. Am Schluss die Pizza aus dem Ofen nehmen und auf Tellern verteilen.

Mit den verbliebenen Kräutern garnieren & servieren!

Tipp: Die Pizza kann mit beliebigen Zutaten erweitert werden.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Spargel mit Schwarzwälder Schinken

05_Spargel

Rezept für 2 Personen

Sie brauchen:
• 1 kg Spargel
• 150 g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF, geschnitten
• 1 TL Zucker
• 1 TL Salz
• 2 EL Butter
• 1/4 Liter Spargel-Kochwasser
• 1 Zitrone
• Muskat
• Saucenbinder, hell
• 1 Bund Schnittlauch

Und so geht´s:

Zuerst den Spargel mit dem Zucker, der Butter, dem Salz und dem Saft der Zitrone ca. 20 Minuten kochen – möglichst in einem Spargeltopf, der zu 1/3 mit Wasser gefüllt ist, so dass der Spargel hauptsächlich im Dampf gart. 1/4 Liter des Spargelwassers auffangen, in einen Topf geben und mit dem hellen Soßenbinder aufkochen. 1 Esslöffel Butter unterrühren und die Soße dann mit Muskat abschmecken. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und in die Soße geben. Den Spargel zusammen mit den Schwarzwälder Schinkenscheiben auf zwei Tellern anrichten und abschließend die Soße gleichmäßig über dem Spargel ­verteilen. Dazu passen Salzkartoffeln und Kopfsalat.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Kartoffelauflauf mit Schwarzwälder Schinken

Kartoffelauflauf_51920086_L1

Sie brauchen:
• 200 g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF
• 1 haselnussgroßes Stück Butter
• 1 kleiner Becher Schmand
• 250 g geriebener Käse
• 200 ml Vollmilch
• Salz
• Pfeffer
• 750 g mehlige Kartoffeln

Und so geht´s:

Zuerst die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Auflaufform mit Butter einfetten und abwechselnd eine Schicht Kartoffeln und eine Schicht Schwarzwälder Schinken hineinlegen.

Jede Schicht ein wenig salzen und pfeffern. Mit einer Kartoffelschicht abschließen. Abschließend Schmand und Milch darüber gießen und den geriebenen Käse auf den Kartoffeln verteilen. Mit Butterflocken bestreuen und im Ofen bei 175°C ca. 45-55 Minuten backen.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Schinken-Sandwich mit Spiegel-Ei

croque madame , french ham and cheese sandwich with fried egg

Sie brauchen:
• 8 Scheiben Sandwich-Toast
• 4 Eier
• 4 Scheiben Frühstücksschinken von SCHWARZWALDHOF
• 1 Stück Butter
• Salz und Pfeffer

Und so geht´s:
Zuerst vier Scheiben vom Toastbrot toasten und mit Butter dünn bestreichen.

Nun die Eier in einer heißen Pfanne zu vier Spiegel-Eiern braten.  Schließlich die getoasteten Sandwichscheiben mit den Schinkenscheiben belegen. In der Zwischenzeit die vier weiteren Toastbrot-Scheiben goldbraun toasten und als Deckel auf die Schinken-Toasts legen.
Auf jedes Sandwich ein Spiegelei geben, zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Das Sandwich kann beliebig erweitert werden. Knackiger Feldsalat oder frische Gurken sind darauf ein Gaumenschmaus.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Offizielle Einweihungsfeier des Anbaus beim SCHWARZWALDHOF

Schwarzwaldhof in Blumberg meistert Anbau in knapp 12 Monaten

Der Schwarzwaldhof in Blumberg weihte am Freitag seine Erweiterung ein. In der Rekordzeit von knapp zwölf Monaten entstand für rund sieben Millionen Euro ein Erweiterungsbau mit 3345 Quadratmetern Nutzfläche. Bei der offiziellen Einweihung am Freitag freuten sich die beiden Geschäftsbereichsleiter Andreas Göhring (Technik, Produktion) und Andreas Pöschel (Vertrieb; Marketing), dass die ganzen Arbeiten so reibungslos von statten gingen. Bei einem Rundgang zeigten sie den geladenen Gästen die neuen Räumlichkeiten.

Der Erweiterungsbau verbindet das bisherige Produktionsgebäude mit dem bereits 1997 erstellten Trockenwarenlager und Werkstattbereich, das bereits so geplante wurde, dass die Geschosse des Produktionsgebäudes auf einem Niveau mit dem Werkstattgebäude verbunden werden konnten, was jetzt geschah. Die Geschäftsbereichsleiter Andreas Göhring und Andreas Pöschel dankten allen Beteiligten, darunter Bauleiter, Architekt, Planer, Handwerker und Projektsteuerer sowie ihrer Belegschaft für die gute und erfolgreiche Arbeit.

Die Kosten für das neue Gebäude liegen sogar noch unter den 7,08 Millionen Euro, dazu kamen weitere 1,5 Millionen Euro für die Technik, insgesamt hätten sie voriges Jahr rund zehn Millionen Euro in den Standort Blumberg investiert.

Namens der Stadt Blumberg dankte Bürgermeister Markus Keller den Geschäftsbereichsleitern Pöschel und Göhring für das Vertrauen in den Standort Blumberg und ihr vielfältiges Engagement, auch als Sponsoren in verschiedenen Bereichen, zuletzt beim Schwarzwälder Genießerpfad.

Der Schwarzwaldhof ist seit Mai 2007 eine selbstständiges Tochterunternehmen von Edeka Südwest und hat derzeit 275 Beschäftigte. Bevor am Montag die Produktion in den neuen Räumen beginnt, findet dort am Samstag noch ein großes Betriebsfest mit Jubilar-Ehrung statt.

Einweihungsfeier-SCHWARZWALDHOF-am15.01.2016

Stadt Blumberg und Sauschwänzlebahn präsentieren sich zusammen mit SCHWARZWALDHOF in Stuttgart auf der CMT

Die Stadt Blumberg und die Bahnbetriebe Blumberg mit der Sauschwänzlebahn präsentieren sich ab Samstag, 16. Januar auf der CMT in Stuttgart. Es ist die weltweit größte Messe für Freizeit und Tourismus. Die Stadt Blumberg präsentiert sich auf der Messe wieder in der bewährten Kooperation mit Königsfeld, Bad Dürrheim und Rottweil mit einem gemeinsamen Stand, auf dem jede der vier Städte 20 Quadratmeter hat.

Der Blumberger Stand wird von der Touristinformation und den Bahnbetrieben Blumberg gemeinsam besetzt.

Das Blumberger Hauptprodukt auf der CMT ist und bleibt die Sauschwänzlebahn, sagte Bürgermeister Markus Keller am Dienstag auf einem Pressegespräch im Rathaus zusammen mit Tourismus-Leiterin Nadine Götz und Lena Hettich von den Bahnbetrieben Blumberg. Den Fahrplan für 2016 präsentiert Lena Hettich von den Bahnbetrieben außer in Deutsch auch in Französisch. Mit dabei ist der neue Katalog für Bus- und Gruppenreisen für die Sauschwänzlebahn, der nun zwei Jahre gilt. Die Bahnbetriebe arbeiten mit Blumberger Betrieben zusammen. So gibt es dieses Jahr zwei Whisky-Proben, eine davon wird die Firma Koinet mit japanischem Whisky übernehmen.

Neu ist auch eine Ingenieursfahrt des Schwarzwaldhofs. Die Teilnehmer gehen vom Endbahnhof Weizen zu Fuß bis zum Bahnhof Lausheim-Blumegg. Auf dieser Fahrt erzählt ein Ingenieur, auch anhand von Plänen, von den großen Schwierigkeiten und Herausforderungen beim Bau der Strecken in den Jahren 1887 – 1890.

Blumberg will besonders mit dem neuen Schwarzwälder Genießerpfad, auch die Information über den „Schwarzwälder Schinken“ den Touristen nahe bringen.

Die CMT ist von 16. bis 24. Januar auf der Messe in Stuttgart. Blumberg ist wieder in Halle 6 und hat den Stand C44.

Die Messe Caravan, Motor, Touristik in Stuttgart, kurz CMT, ist die weltweit größte Urlaubs- und Freizeitmesse. Voriges Jahr kamen 241 000 Besucher. Die CMT ist von 16. bis 24. Januar auf der Messe in Stuttgart. Blumberg ist wieder in Halle 6 und hat den Stand C44. Die CMT auf der Stuttgarter Messe ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. (blu)

CMT_Stuttgart_SWH_01_2016

Von links Lena Hettich von den Bahnbetrieben, Blumbergs Bürgermeister Markus Keller und  Nadine Götz, Leiterin der Abteilung Wirtschaft-Tourismus-Marketing. Bild: Bernhard Lutz