Das Fest der Pferde

Im Reitzentrum Frese in Donaueschingen fand am Donnerstag der Fest der Pferde statt.

Zu unseren köstlichen Produkten von Schwarzwaldhof gesellte sich noch Bad Dürrheimer Mineralbrunnen GmbH + Co. KG Heilbrunnen, Bad Dürrheim • Bäckerei & Konditorei Stefan Knöpfle e.K., Blumberg • Fürstlich Fürstenbergische Brauerei KG, Donaueschingen und das Weinhaus Baum GmbH, Hüfingen

Fest der Pferde 2017_1

20:00 Uhr
Der große Showabend auf den Immenhöfen
• Rasante Stunts hoch zu Ross – Compagnie IMPULSION
• Inklusion mal anders – Integratives Reiten Sommertshausen
• Pas de Deux – Tina von Briel und Linda Knoll
• Ungarische Post mit 8 Pferden – Compagnie IMPULSION
• Akrobaten in Aktion – Die Crazy Turnados
• Fahr- und Reitquadrille – Schwarzwälder Pferdezuchtgenossenschaft
• Ungarische Post mit 8 Pferden – Compagnie IMPULSION

ca. 22:00 Uhr
Live Musik mit den „Black Forest Allstars“

Mit den Black Forest Allstars tritt am Donnerstagabend eine siebenköpfige Liveband beim Reitturnier auf den Immenhöfen auf und verspricht eine aufregende musikalische Mischung. Das Musik-Projekt um Gregor Lange und Robert Tauscher vereint sieben Musiker aus Donaueschingen und der Region, die für eine kreative Kombination aus Soul, Disco, Pop und Rock stehen und in ihrem Repertoire einen Musik-Mix aus verschiedenen Jahrzehnten bieten – mal in Vollbesetzung, mal im unplugged-Style. Nach dem Showabend sorgt die Band auf der neuen Bühne direkt neben der Bar des RZ Frese für Stimmung und Partylaune.

Besuch beim SCHWARZWALDHOF

Thorsten Frei MdB und CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender im Kreistag  des Schwarzwald-Baar-Kreises besuchte den SCHWARZWALDHOF

Der Bundestagsabgeordneter Thorsten Frei besuchte am Montag den Schinken- und Wurstwarenhersteller Schwarzwaldhof in Blumberg und verschaffte sich ein Bild über die aktuelle Entwicklung des Betriebes.

 04 03 02 01

Zertifikatsverleihung an SCHWARZWALDHOF zum Audit berufundfamilie in Berlin

Am Dienstag, 20. Juni 2017, wurden Arbeitgeber für Ihre strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. Hierbei durfte auch die SCHWARZWALDHOF Fleisch und Wurstwaren GmbH, Blumberg, nach erfolgreichem Audit ihr Zertifikat entgegennehmen. Die Zertifikatsverleihung fand im ehemaligen Großraumkino Kosmos in Berlin statt.

Erwartet wurden Vertreter von rund 350 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen. Das Zertifikat wurde ihnen von Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, bzw. Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie überreicht. Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries tragen gemeinsam die Schirmherrschaft für das Audit. Im Rahmen der Veranstaltung wurden den Gästen Fachforen zu aktuellen Fragestellungen und zukunftsweisenden Themen geboten.

Ziel der beiden Geschäftsbereichsleiter des SCHWARZWALDHOFs Andreas Göhring und Andreas Pöschel ist es, das Arbeitsumfeld im Unternehmen für alle Mitarbeiter zukünftig noch familienorientierter und zugeschnitten auf die jeweilige Lebensphase zu gestalten. Die Maßnahme stärkt darüber hinaus SCHWARZWALDHOF als attraktiven Arbeitgeber.

Zertifikatsverleihung an SCHWARZWALDHOF

DLG-Auszeichnung für Schwarzwaldhof aus Blumberg

SCHWARZWALDHOF wird zum 30. Mal mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ geehrt

(DLG). Die Schwarzwaldhof Fleisch- und Wurstwaren GmbH aus Blumberg ist jetzt von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum 30. Mal mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ geehrt worden. Das Unternehmen erhält die Auszeichnung für die Qualität seiner Produkte, die im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen für Schinken und Wurst regelmäßig getestet wurden.

Um das Qualitätsstreben von Unternehmen nachhaltig zu fördern, vergibt die DLG den „Preis für langjährige Produktqualität“. Die Auszeichnung wird jährlich an Hersteller von Lebensmitteln verliehen, die ihre Produkte seit vielen Jahren freiwillig von den Sachverständigen der DLG testen lassen.

Unternehmen müssen fünf Teilnahmejahre in Folge mit jeweils mindestens drei Prämierungen pro Prämierungsjahr vorweisen. Ab dem fünften erfolgreichen Teilnahmejahr wird der Betrieb mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr nicht teil oder erreicht er nicht die erforderliche Anzahl an Prämierungen, so verliert er seinen Anspruch auf die Auszeichnung.

Schweineschitzel im Schwarzwälder Schinken gebacken auf Pfifferling-Risotto

161_36_12_web

Sie brauchen:
• 4 Schweineschitzel
• 8 Scheiben Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF, geschnitten
• 500 g Reis (Risottoreis)
• 2 Knoblauchzehen
• 2 Schalotten
• ¼ Liter Weißwein
• 1 Liter Gemüsebrühe
• 500 g Pfifferlinge
• 100 g Parmesan
• Olivenöl
• ½ Bund Schittlauch, in Röllchen geschnitten
• Muskat

Und so geht´s:

Rezept für 4 Personen

Knoblauch und eine Schalotte schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Olivenöl in einem Topf hell anschwitzen. Reis hinzugeben. Kurz darauf alles mit Weißwein ablöschen und unter ständigem Rühren nach und nach mit Gemüsebrühe auffüllen (Garzeit ca. 20 Minuten).
Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Jeweils 1 Schnitzel in 2 Scheiben Schwarzwälder Schinken wickeln und in einer Pfanne rundherum anbraten. Schnitzel in eine feuerfeste Form legen und ca. 20 Minuten bei 180 °C–190 °C im vorgeheizten Bachofen garen.

Pfifferlinge putzen, große dabei halbieren. Schalotte klein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Geputzte Pfifferlinge dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas fein geschnittenen Schnittlauch hinzugeben. Nun Pfifferlinge in das fertig gegarte Risotto geben und mit Muskat ­abschmecken. Etwas Risotto auf einen Teller geben. Schitzel in dicke Scheiben schneiden und darauf legen. Etwas Parmesan darüber reiben.

Tipp: Wahlweise kann auch Hähnchenbrust- oder Schweinefilet verwendet werden.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Schwarzwälder Schinken-Maultaschen

11_maultaschen

Für den Nudelteig:
• 200 g Mehl
• 2 Eier
• 1 Prise Salz
• 1 EL Olivenöl

Für die Füllung:
• 150 g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF, geschnitten
• 100 g Staudensellerie
• 2 EL Crème fraîche

Für die Tomatensauce:
• 400 g Glas Hühnerfond
• 500 g reife Tomaten
• 1 Zwiebel
• etwas Sherry
• Basilikum oder Kerbel

Und so geht´s:

Rezept für 4 Personen

Zuerst alle Zutaten für den Nudelteig zusammen gut durchkneten, bis er glatt ist und glänzt. Teig im bemehlten Tuch 30 Minuten ruhen lassen. Danach dünn ausrollen und in 8 x 8 cm große Quadrate schneiden. Den Sellerie und den Schwarzwälder Schinken in Streifen schneiden und mit Créme fraîche vermischen. Portionsweise die Füllung auf die Hälfte der Teigquadrate geben und die andere Hälfte der Quadrate mit dem Messerrücken andrücken. Die Maultaschen in heißem Salzwasser ca. 4 Minuten kochen lassen.

Hühnerfond erhitzen. Tomaten überbrühen, enthäuten, entkernen und würfeln. Tomaten mit der gehackten Zwiebel und den Gewürzen 10 Minuten in Butter glasieren. Mit Sherry und Hühnerfond ablöschen, etwas einkochen und durch ein Haarsieb geben.
Die Soße auf 4 Teller geben und die Maultaschen darauf legen. Mit Kerbel oder frischem Basilikum servieren.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Gebratene Steinpilze mit Schinken und Gnocchi

10_gebratenesteinpilze

Sie brauchen für die Gnocchi:
• 800 g Kartoffeln, mehlig kochend
• Salz
• Muskat, frisch gerieben
• 200 g Mehl
• 1 Ei
• Mehl zum Arbeiten

Außerdem:
• 500 g frische Steinpilze
• 1 Knoblauchzehe
• 125 g Schinkenstreifen von SCHWARZWALDHOF
• 2 EL Olivenöl
• Pfeffer aus der Mühle
• 40 g Parmesan, frisch gerieben

Und so geht´s:
Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen und abkühlen lassen. Schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Salz und Muskat würzen. Mehl darüber streuen und mit dem Ei zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten. Etwa 1/3 abnehmen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem etwa fingerdicken Strang ausrollen. In ca. 1 cm kurze Stücke schneiden und für das typisch gerillte Muster jeweils über die Zinken einer Gabel rollen. Den gesamten Teig zu Gnocchi formen und die fertigen Teigstücke abgedeckt auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.

Die Pilze putzen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und durchpressen. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi por­tionsweise darin ca. 5 Minuten garen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze mit dem Knoblauch unter gelegentlichem Schwenken anbraten. Die Schinkenstreifen zugeben, kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gnocchis mit einer Siebkelle herausnehmen, abtropfen lassen und mit den Pilzen mischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit frisch gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Quiche mit Schwarzwälder Schinken

09_Quiche

Sie brauchen:
Für den Mürbeteig:
• 200 g Weizenmehl
• 1 Ei (Gr. M)
• 1 Prise Salz
• 100 g Butter, eiskalt
• 3 EL Wasser, eiskalt

Für den Belag:
• 200 g Schwarzwälder Schinken von SCHWARZWALDHOF, geschnitten
• 4 Eier (Gr. M)
• 250 ml Schlagsahne
• 1 Prise Salz
• etwas frisch gemahlener Pfeffer, Muskat
• 125 g jungen Greyerzer Käse (oder Emmentaler Käse), am Stück
• Öl zum Einfetten

Und so geht´s:

Mehl, Butter in Stückchen, Salz und Eiswasser zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Ofen auf 200 °C (Gas 3, Umluft 180 °C) vorheizen. Quicheform (Ø 26 cm) mit Öl einpinseln und mit Backpapier auslegen. Den Teig auf bemehlter Fläche kreisrund (Ø etwa 30 cm) ausrollen, Form damit auslegen und dabei einen Rand hochziehen. Boden mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen, mittlere Schiene, 10 Minuten vorbacken. Schinkenscheiben zwei- bis dreimal quer halbieren, in eine Schale legen, mit kochendem Wasser übergießen und etwa 3 Minuten ziehen lassen, rausnehmen und gut trocken tupfen. Käse in gleicher Größe zuschneiden.

Mürbeteigboden erst mit Schinkenscheiben, darüber abwechselnd mit Käse- und Schinkenscheiben belegen. Eier, Sahne, Salz, etwas Pfeffer und Muskatnuss verrühren, über den Belag gießen, dabei die Form rütteln, damit die Masse gut verteilt wird. Im vorgeheizten Ofen, 2. Schiene von unten, etwa 30 Minuten backen. Nach dem Backen 5 Minuten ruhen lassen, dann in 8 Stücke schneiden und sofort servieren.

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!

Käse-Rolle mit Frischkäse und Kochschinken

Sie brauchen:
• 9 Scheiben Edamer-Käse
• 2 Pck. Frischkäse á 200 g
• 6 Scheiben Kochschinken, z.B. Blumberger Garschinken von SCHWARZWALDHOF
• 1 Bund Schnittlauch
• etwas Milch (bei Bedarf)

Und so geht´s: Zuerst die Käsescheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech so anordnen, dass 3 Reihen á 3 Scheiben Käse ein Viereck ergeben. Die Scheiben müssen lückenlos an den Kanten übereinander liegen. Geben Sie das Backblech nun bei ca. 180 °C Umluft für ungefähr 10 Minuten in den Ofen. Nachdem die Kanten miteinander verschmolzen sind, holen Sie das Blech wieder heraus und lassen Sie den Käse leicht abkühlen.

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Füllung vor. Schneiden Sie den Schinken in kleine Streifen und hacken Sie den Schnittlauch klein. Geben Sie den Frischkäse, den Schinken und den Schnittlauch in eine Schüssel und vermengen Sie die Masse gut. Um die Masse besser vermischt zu bekommen, können Sie auch etwas Milch zugeben.

Geben Sie jetzt die Masse auf den Käse und lassen Sie dabei an allen Seiten ungefähr 1 bis 2 cm frei, damit Ihnen die Füllung beim Rollen nicht ausläuft. Wichtig! Der Käse darf nicht zu kalt werden. Rollen Sie nun den Käse nicht allzu fest zusammen und schneiden Sie ca. 2 cm starke Scheiben. Fertig!

HIER KÖNNEN SIE SICH DAS REZEPT AUSDRUCKEN!